Liss Hoffmann Logo

FAQ – häufig gestellte Fragen

Kannst Du auch…?

Ja. Was Illustrationen angeht, habe ich inzwischen Erfahrung mit einer Vielfalt von Techniken und Materialien. Dadurch ist es problemfrei möglich, auf diesem Gebiet Neues zu lernen. Mache ich auch ständig aus eigenem Antrieb. Wer kennt es nicht…da wachst Du eines Morgens auf und bist überzeugt davon dass es genial aussehen würde, wenn Du Wollreste mit Acrylfarbe vermischst um die Struktur von einem knorrigen Baum darzustellen.

Und Modedesign, machst Du das denn gar nicht mehr?

Ja und nein. Was ich früher gemacht habe, waren Einzelanfertigungen, sowie anspruchsvolle Änderungen bzw. Reparaturen. Als Auftrag mache ich das nur noch in Ausnahmefällen.  Der Begriff “Modedesign” wird von Vielen missverstanden. Oft wird diese Berufsbezeichnung mit irgendwelchen krassen High-Fashion-Kreationen assoziiert. Das ist zwar nicht falsch, aber nur ein Teil der Branche. Weil er so spektakulär ist, bekommt man davon am meisten mit. Auch die schlichtesten Kleidungsstücke wie schwarze Leggings oder weiße T-Shirts werden designt. Damit etwas praktisch und bequem ist und gleichzeitig gut sitzt, muss sich jemand Gedanken um Schnitt, Stoff, sowie die Verarbeitung machen. Dasselbe bei Mustern und Motiven. Damit sie am Ende nicht nur auf dem Schreibtisch, sondern auf dem jeweiligen Kleidungsstück, getragen von einem 3-dimensionalen Menschen gut aussehen, muss jemand ran der Ahnung davon hat. Das mache ich in meinem Shop.

Du machst ja neben den Illustrationen noch andere Sachen. Du schreibst Märchen und hast einen Yotube-Kanal. Wo geht es längerfristig hin?

Für mich ist alles was ich mache Teil von einem Gesamtkonzept. Es ist vereint unter dem Motto: “kreativ naturverbunden leben”. Diese Richtung wird auch langfristig beibehalten. Was es genau für die Produkte und Tätigkeiten bedeuten mag, hängt von den Menschen ab, die sich meine Sachen ansehen, kaufen, oder mit mir zusammenarbeiten.

Ich sehe bei Dir überall Spinnen! Bist Du etwa so ein Gothik oder eine Satanistin?

Nein und Nein. Zunächst heißt es “Goth”, so nennt man die Anhänger und Anhängerinnen der entsprechenden Subkultur. Man mag den Stil optisch gruselig finden. Es sind trotzdem ganz normale Menschen wie Du und ich, nur mit einem anderen Geschmack. Bitte nicht verurteilen. Ich selber bin kein Goth, darf aber einen zu meinen Freunden zählen. Er ist einer der liebsten Menschen, die ich kenne. 

Spinne = Satanismus ist ein Gedankengang, den ich nicht nachvollziehen kann. Spinnen sind faszinierende Tiere mit krassen Fähigkeiten. Wusstest Du, dass es Spinnen gibt, die fliegen können und welche, die unter Wasser leben? Aus der Liebe zu bestimmten Tieren religiöse Tendenzen abzuleiten, finde ich abwegig. Es ist ja auch nicht so, dass jeder Mensch, der Tauben mag, ein Anhänger des christlichen Glaubens ist, weil der Heilige Geist oft als Taube dargestellt wird. Dann hätten wir das geklärt, oder?

… achso, da Du Dich offenbar für meine Religion interessierst: “pragmatisch-naturspirituell” trifft es am ehesten 😉 .

Hast Du ein Ladengeschäft?

Momentan nicht. Meine Bücher sind ganz normal im Buchhandel erhältlich. Falls das Buchgeschäft sie gerade nicht auf Lager hat, kannst Du sie dorthin liefern lassen. Die Sachen aus meinem Shop gibt es derzeit nur online.

Was ist wenn ich nicht gerne online bestelle oder etwas ganz dringend benötige?

Dann frag einfach. Ich habe normalerweise von den Büchern Autorinnenexemplare da, sowie einige Sachen aus meinem Shop.

Ich suche jemanden, der mein Projekt umsetzt. Es ist umfangreich, anspruchsvoll und kompliziert.

Klingt super. Da Du schon mal hier bist, kannst Du mir gerne mittels Kontaktformular schreiben, worum es geht.